Fastenaktion - Nomadenschule

BildP. Florian ist seit 1984 als Missiosnbenediktiner in Kenia tätig. Seit 2002 betreut er die Missionsstation Illeret im Norden Kenias. Die Missionsarbeit umfasst neben der Vermittlung des christlichen Glaubens die Mithilfe beim Bau von Brunnen, einer technischen Werkstatt, Hilfe im täglichen Leben und in der Schulbildung für die Nomadenkinder.

Durch seine jahrelange Missionserfahrung hat P. Florian die Probleme des Nomadenstammes kennengelernt und auch erkannt, dass die wenigen Schulen, die in diesem abgelegenen Gebiet vorhanden sind, sich nicht für die Ausbildung der Nomadenkinder eignen. In Gesprächen mit den Nomadenfamilien konnte festgestellt werden, dass Daasanach-Eltern einen Schulbesuch ihrer Kinder befürworten, wenn die Schule zu ihnen kommt und mit ihnen zieht.

Die Kinder der Daasanach danken für Ihre Unterstützung der mobilen Schulen, damit allen die flächendeckende grundlegende Schulausbildung auf dem Stammesgebiet der Daasanach im Norden Kenias zur Verfügung steht.

Ihre Spende auf das Konto der Missionsprokura der Erzabtei St. Ottilien bei der
Sparkasse Landsberg, IBAN: DE89 7005 2060 0000 014654, BIC: BYLADEM1LLD,
Kennwort: „P. Florian – Schulprojekt 178“ wird zu hundert Prozent an P. Florian weitergeleitet.