Stille für Suchende

Kursbeginn
Fr, 13.10.2017 - 17:00
Kursende
So, 15.10.2017 - 13:30
Raum
Meditationsraum, 4. Stock

Stille für Suchende - Wie kann man denn so was glauben: Gott???

Etliche Menschen haben eine Sehnsucht nach Antworten auf ihre Lebensfragen, aber scheuen sich, auf die eine oder andere religiöse Ebene als Antwort festgelegt oder vereinnahmt zu werden. Die Stille ist zunächst ein neutraler "ORT", um den eigenen Fragen Raum zu geben, aber auch darüber hinaus zu gehen. In ihr muss nichts geleistet oder verneint oder bejaht werden. Die Stille erlaubt mir auch, das Laute um mich herum loszulassen. Sie ist Grundlage aller Klänge und Worte. Die Stille erlaubt der Frage „Wer bin ich?“ da zu sein. Das setzt aber auch voraus, dass jemand psychisch stabil ist, um sich auch selbst begegnen zu können. Und Vorsicht! Das Ganze findet in einem Kloster statt! Also doch wieder Gott??? Nun, vielleicht hat ja doch jemand Fragen an oder über Gott und an dem, was da so zusammenhängt mit diesen Fragen. Kurselemente: Hinführung zum Sitzen in Stille, Körper- und Atemwahrnehmungsübungen, Wahrnehmung der Natur, ganztägiges Schweigen, Vorträge, Gruppenaustausch, nach Anfrage Einzelgespräch, Übungen mit dem Leib.
Bitte, bequeme Kleidung und wetterfeste Sachen für draußen mitbringen.

Pension: EZ/DU/WC 114,00 €
Kursgebühr: 65,00 €

Anmeldung