Kontemplative Exerzitien Fortführung

Kursbeginn
Fr, 20.10.2017 - 17:00
Kursende
Fr, 27.10.2017 - 09:30
Raum
Meditationsraum, 4. Stock

Meditationsraum

 "Neige das Ohr deines Herzens" (Regel des hl. Benedikt, Prolog 1)

„Kontemplative Exerzitien" sind intensive Zeiten der Stille, die in ein einfaches Dasein vor Gott einführen wollen.
Diese intensive Form der Exerzitien setzt bei den Teilnehmer/innen psychische Belastbarkeit voraus und die Bereitschaft, sich auf den inneren Prozess und die Begleitung, sowie auf die gesamte Länge des Kurses einzulassen.
Elemente der Exerzitien: Einführung und Anleitung zur Meditation – mehrere Stunden (4-5 Std.) gemeinsamer stiller Meditation – leichte Übungen zur Körperwahrnehmung (in zwei Kursen: es wird die Feldenkrais Methode sein. Sie möchte uns in das dynamische Gleichgewicht von Anspannung und Entspannung finden lassen und dadurch unsere Aufmerksamkeit stärken.) – tägl. Eucharistiefeier – Einzelgespräche als Begleitung – durchgehendes Schweigen. Das innere Lauschen auf den Namen Jesus Christus ist zentraler Bestandteil dieser Form der kontemplativen Haltung. Wer sich zu dieser Form der Exerzitien zum ersten Mal entschließt, sollte in der Regel zunächst den Kurs „Einführung in die Kontemplation“ belegt haben. Andernfalls wird ein telefonisches Vorgespräch geführt werden. Einfache Unterbringung: Das kontemplative Gebet ist getragen von Einfachheit. Wir werden darum bewusst im Ottilienheim wohnen und vegetarische Kost zu uns nehmen.

ACHTUNG! - FEHLERHAFTE PREISANGABE IM GEDRUCKTEN PROGRAMM!
Pension: EZ/Etagendusche/WC 326,00 €
Kursgebühr: 250,00 €

Anmeldung