Medienarbeitsstelle

Die Medienarbeitsstelle St. Ottilien produziert Filme, die am Beispiel des missionarischen Wirkens in Ostafrika Einblick und Informationen über die Realitäten von Weltkirche, kirchlicher Entwicklungshilfe und Mission vermitteln wollen. Diese Filme sind keine Spendenwerbefilme. Sie sollen vielmehr Mosaiksteine sein für ein genaueres Bild und eine bessere Vorstellung von unserer Arbeit in den jungen Ortskirchen. Videos können bei der Medienarbeitsstelle bezogen werden.

Aus Leidenschaft für die Menschen. Missionarische Kirche im Keriotal / KENIA
P. Reinhard Bottner, Benediktinermissionar von St. Ottilien, seit 30 Jahren in Kenia / Ostafrika, schildert den Aufbau der Missionsstation und Pfarrei Embobut in der Diözese Eldoret. Der Film bringt Ausschnitte aus dem Leben des Missionars beim Stamm der Marakwet, aus den vielseitigen Entwicklungsprojekten und aus den begeistert gefeierten Gottesdiensten.
(55 Min.)

Wir tragen einen Schatz in zerbrechlichen Gefäßen
Das Priorat Herz Jesu der Tutzinger Missionsbenediktinerinnen in Karen / Nairobi. "Herz Jesu" ist für die Missionsbenediktinerinnen in Nairobi nicht nur ein Name, sondern ein starkes Motiv, wie Jesus die Liebe und Güte Gottes hinzubringen zu den Kranken, den Armen, den Bedrohten. Diese begegnen ihnen im Elend des Mathare-Valley-Slums in Nairobi ebenso wie bei den verlassenen Alten auf dem Land. Die Schwestern sehen in ihrem Einsatz an den Kranken im Keriotal, bei den bis aufs Blut verfeindeten Stämmen der Pokot und Marakwet, eine Friedensmission.
(58 Min.)

Wenn das Lied zur Trommel kommt
In seinem ersten Teil gibt dieser Film einen interessanten Einblick in das Leben der afrikanischen Kirche im Südwesten Tansanias und frägt im zweiten Teil nach der Rolle der europäischen Missionare.
(90 Min., also available in English as "With Songs and Drums")

Nicht nur das Schiff nach Mtwara
Der Film über die missionarische Entwicklungshilfe im südlichen Tansania geht der Frage nach, was aus den Missionsspenden wird.
(70 Min., also available in English as "More Than the Ship for Mtwara")

Salamu Nangoo - eine Christengemeinde im ostafrikanischen Islamgebiet
Der Film beschreibt das Leben einer Pfarrei in Nangoo, einem Dorf im südlichen Tansania, unweit der Grenze zu Mosambik, in der die Christen nur eine kleine Minderheit unter der mehrheitlich islamischen Bevölkerung bilden.
(42 Min.)

Wie zu Abrahams Zeiten
Die Maasai-Nomanden im Norden Tanzanias leben noch heute wie zu Abrahams Zeiten. Der Film schildert das Leben in einem Kraal der Maasai-Steppe. "Eine Augenweide!"

Ein Hospital geht in die Dörfer
Der Film beschreibt das St. Walburga-Hospital in Nyangao/Tansania, medizinisches Versorgungszentrum für eine Million Menschen im Südosten Tansanias, und den Aufbau eines Basisgesundheitsdienstes in der Region
(52 Min.)

Wie zu Benedikts Zeiten
Dieser Film berichtet über das Benediktinerkloster Christ the King in Tororo/Uganda. Zugleich führt er in die Regel des Hl. Benedikt ein, illustriert am Klosterleben von Christ The King.
(45 Min., also available in English as "As in the times of St. Benedict")

Ein blinder Mann ist kein toter Mann
Augenbehandlung und Sehhilfen im TORORO OPHTHALMIC-OPTIC CENTRE/UGANDA. "P. Martins spannendster Film."
(52 min.)

Im Auftrag der Liebe und des Erbarmens
Ein Film über die Arbeit der Vinzentinerinnen von Untermarchtal in den tanzanianischen Diözesen Mbinga und Songea: Sorge für Kranke und Behinderte, engagierte Frauenförderung.
(50 min.)

Anfragen und Bestellungen:

Medienarbeitsstelle
P. Martin Trieb OSB
D-86941 St. Ottilien
Tel. 08193/71-0, Fax -332
martin@ottilien.de