Orgel Klassik & Mundharmonika

Schon zwei Mal war der Musiker, Komponist und Schriftsteller
Fabrizio Giannuzzi aus Bergamo „Italien“ an Silvester
unser Gast in St. Ottilien; schon eine Tradition geworden?
Er stellt sich gern als Pionier vor. Es klingt natürlich anmaßend,
etwas Western mäßig und zu allgemein. Er aber sucht
die passenden Wörter und erklärt uns:
„Ich sehe mich als Pionier, weil ich mich fest an die Regel
der Suche unter der Tyrannei des Zweifels halte!“
Als Premiere wird er dieses Mal mit der Kantorin an der
Alpirsbacher Klosterkirche Carmen Jauch die Gefahr eines
neuen Abenteuers im Land der Bayern teilen.
Was erwartet Ihr?
Beide Musiker interagieren und halten eine Balance zwischen
Improvisation und Interpretation, Dynamik und Spannung,
Pausen und neue Versuche über bekannte Klassische
Themen, die wir nicht verraten wollen.
Carmen Jauch wird mehrere Kompositionen von Fabrizio
Giannuzzi in neuem Format wiedergeben: eine erweiterte
Klang, Ausdruckskraft, Feierlichkeit, etwas die nur eine Orgel
mit Wohnsitz in einer Kirche und Ihre Herrin anbieten können.
Fabrizio Giannuzzi nimmt die ganze Atmosphäre durch
die Atmung in sich, der Augenblick, die Improvisation,
www.fabrizio-giannuzzi.de

Veranstaltungsdatum
31.12.2020 - 15:30