ENTFÄLLT - Marianische und geistliche Gesänge aus Mittelalter und Renaissance

mit Musik von Pierre Attaignant – Juan
Del Encina – Cantigas und andere
Sabine Loredo Silva – Mezzosopran
Ulf Dressler – Lauten-Instrumente
Marianische und geistliche Gesänge – mit Musik von
Pierre Attaignant – Juan Del Encina – Cantigas und andere“,
so lautet der Titel unseres Konzertes in St. Ottilien.
Marienlieder – Lieder, die die heilige Mutter Gottes besingen
und sie mit dem Lied ehren – sind ein traditioneller
Bestandteil des katholischen geistlichen Liedguts. Heutige
Gesangbücher nehmen viele von ihnen auf. Viele Marienlieder
stammen ursprünglich aus sehr frühen Liedfassungen
und haben sich im Laufe der Jahrhunderte gewandelt.
So sind in den „Cantigas De Santa Maria“ aus dem 13.
Jahrhundert über 400 Marienlieder
enthalten, aufwendig in der Notation verziert, erzählen
Sie aus dem Leben Mariens, verfasst in portugiesisch-galizischer
Sprache, einer der Mischsprachen, die im Mittelalter
Spaniens beheimatet waren. Diese Lieder werden dem
katholischen König „Alfonso dem X, dem Weisen, El Sabio“
zugeordnet, der bereits in Toledo eine Übersetzerschule
gründete, wo Juden - Mauren – Christen wissenschaftliche
Werke übersetzten. Er schaffte somit eine kulturelle Begegnungsstätte
unterschiedlicher Religionen.
Wir als Duo für Gesang und Lauten-Instrumente ,
präsentieren ihnen heute eine Auswahl von Marien- und
geistlichen Gesängen, untermalt mit Texten und Gedichten.
www.loredosilva.de
www.luebecker-musikschule.de/index.php/dozenten-af/394-dressler-ulf

Veranstaltungsdatum
18.04.2021 - 15:30