Konzert zum Pfingstfest

Pfingstkonzert 2018Wir laden herzlich zum festlichen Konzert „Veni Creator Spiritus“ am Nachmittag des Hohen Pfingstfestes ein.

Frau Prof. Marlene Hinterberger (Orgel), ihre Tochter Raphaela Hinterberger (Sopran) und ihr Sohn Daniel Hinterberger (Bariton) bringen uns als Trio Vox Humana Werke von Johann Sebastian Bach, Dietrich Buxtehude, Felix Mendelssohn Bartholdy, Georg Philipp Telemann, Georg Friedrich Händel, Joseph Haydn, César Franck, zu Gehör.

Das Pfingstfest ist ein Fest, das uns die Hoffnung schenkt, der Heilige Geist stärke und leite die Gemeinschaft all derer, die unseren Herrn als „Kyrios“ bekennen. Pfingsten: Sendung des befeuernden, tröstenden, verbindenden und weitenden Gottesgeistes, umwälzendes Geschehen am Ursprung der Kirche. Pfingsten ist das Freudenfest unserer die Welt umspannenden Kirche, die offen ist für Gottes eigenen Geist.

Pfingsten beginnt, wenn alle an einem Ort sind. Es geht darum, dass die zusammenkommen, die als Gleichgesinnte am einen Strang des Glaubens ziehen. Pfingsten können wir als ein Gottesgeschenk im Geist der Eintracht verstehen. Der Geist ruft uns zur Verkündigung, mahnt zur Vergebung, wenn er uns immer wieder aus der Bequemlichkeit aufrüttelt. Zu dumm, dass Gottes Geist vom Umtausch ausgeschlossen ist. Er beschenkt jeden von uns, persönlich.

Pfingsten können wir als ein Gottesgeschenk im Geist der Eintracht verstehen. Wenn Geschenke uns nicht gefallen, dann tauschen wir sie um. Der ist kein auf den ersten Blick gefälliges Geschenk. Der Geist ruft uns zur Verkündigung, mahnt zur Vergebung, wenn er uns immer wieder aus der Bequemlichkeit aufrüttelt. Zu dumm, dass Gottes Geist vom Umtausch ausgeschlossen ist. Er beschenkt jeden von uns, persönlich. Ein Weiterreichen oder Wegpacken geht da nicht.

Der Geist ist`s, der lebendig macht und er wehr, wo er will.

Der Eintritt ist frei, über Spenden freuen wir uns sehr!

Veranstaltungsdatum
20.05.2018 - 15:30