Tagesheim

Jugend und Schule

Das Tagesheim St. Ottilien bietet eine offene Ganztagsbetreuung an und ist in Trägerschaft der Missionsbenediktiner der Erzabtei Sankt Ottilien. Es ist ein Angebot für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen des Rhabanus-Maurus-Gymnasiums.

Rund ein Drittel der 700 Gymnasiasten besuchen derzeit das Tagesheim. Hausaufgaben werden in ruhiger Atmosphäre gemacht oder in der Gruppe erarbeitet. Dreimal am Tag bekommen die Kinder etwas zu essen: zur Vormittagspause, zu Mittag und zur Teepause. Außerdem gibt es ein umfangreiches offenes Freizeitangebot. So können sich die Kinder erholen und sportlich bewegen. Wir pflegen das soziale Miteinander nach dem Vorbild christlicher Nächstenliebe und in benediktinischer Tradition.

Jedes Jahr findet im März ein informativer Tag der offenen Tür statt, an dem Sie das Tagesheim und das Gymnasium näher kennenlernen können. Wenn Sie Ihr Kind im Tagesheim anmelden wollen, füllen Sie den Anmeldebogen aus. Anschließend führen wir ein persönliches Gespräch und dann entscheidet ein Gremium über die Aufnahme Ihres Kindes.

 

Das Tagesheim der Erzabtei Sankt Ottilien bietet den Schülern des Rhabanus-Maurus-Gymnasiums eine Ganztagsbetreuung mit

 

Förderung schulischer Leistung
Gestaltung von Freizeit und Erholung
Erziehung zu sozialem Miteinander
Hinführung zu christlichem Glaubensleben.

Nach dem Anmeldeverfahren erfolgt die Aufnahme ins Tagesheim zu Beginn eines Schuljahres und verpflichtet nach Ablauf der Probezeit zum Verbleib bis zum Ende des laufenden Schuljahres. Gruppenstärke liegt bei 20 Schülern aus den jeweiligen Jahrgangsstufen.

Die Ganztagsbetreuung im Tagesheim gilt von Montag bis Donnerstag bzw. Freitag (meist im 14-tägigen Turnus). Zu Schuljahresbeginn und an Schulveranstaltungen entfällt es.

Eine Ganztags-Verköstigung wird in der Schulpause, zum Mittagessen (Anwesenheitspflicht) und vor der Studierzeit am Nachmittag angeboten.

Freizeitangebote mit organisierter Aufsicht gibt es je nach Neigung in den Spiel-, Lese- und Aufenthaltsräumen, in der Turnhalle, im Hallenbad sowie im Freisport- und nahem Parkgelände.

Die Studierzeit von 15:00 Uhr bis 16:35 Uhr bildet den Schwerpunkt im Tagesheim. Jede Gruppe hat einen eigenen Studiersaal und Aufenthaltsraum. Großer Wert wird auf eigenständiges Arbeiten gelegt; gegenseitiges Arbeiten mit äußerster Disziplin bewilligt der Betreuer. Nachhilfeunterricht ist über die entsprechenden Fachlehrer bzw. Schülermitverwaltung möglich.

Die Kosten für die Ganztagsbetreuung belaufen sich auf 12 Monatsraten zu je 240 € (130 € Betreuung, 100 € Verpflegung, 10 € Freizeitangebot). Einmal im Jahr wird der VKIT-Mitglieds-Beitrag von 10 € erhoben.

Eine Befreiung vom Tagesheimbesuch (z.B. bei dringendem Arztbesuch, Krankheit) muss schriftlich spätestens einen Tag zuvor beim zuständigen Betreuer vorliegen; für regelmäßige Termine (z.B. Instrumentalunterricht) genügt eine Einmal-Bestätigung. Unwirksam sind Befreiungen, die den internen Ablauf des Tagesheims berühren (z.B. Studierzeit-Befreiung bei schönem Wetter oder Einkauf). Eine beständige Abwesenheit an mehreren Wochentagen ist für die Gruppendynamik und für ein kontinuierliches Arbeiten nicht förderlich.

Ob das Tagesheim im darauf folgenden Schuljahr fortgesetzt oder nach dem Schuljahr beendet werden soll, entscheiden die Eltern bzw. die Sorgeberechtigten mit der Rück- oder Abmeldung ihres Kindes. Eine fristlose Entlassung kann bei sozial unverträglicher Entwicklung und unbefriedigender Zusammenarbeit ausgesprochen werden. Nach einem Ausscheiden aus dem Tagesheim dürfen dessen Räume und Einrichtungen nicht weiter benutzt werden.

Das Tagesheim übernimmt keine Haftung für den Verlust von Kleidung und anderem Eigentum. Für verursachte Schäden haften die Eltern bzw. die Sorgeberechtigten nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Telefon: 08193 - 71 560 (auch Anrufbeantworter)

e-mail:  tagesheim@ottilien.de

 

Der Tagesheimkalender 2020/2021

hier auch zum herunterladen als pdf

TagesheimKalender2020_2021